facebook_Header_KV_Fruehling4-2
Bamberg Aussicht
Bamberg - Altes Rathaus
Bamberg Klein Venedig
Bamberg - Aussicht
Bamberg - Michelsberg

Kreisverband

Am 6. Februar 2013 gründete sich in Oberursel im Taunus die AfD als freiheitlich konservative Partei. Ihr Name „Alternative für Deutschland“ bezieht sich auf die Äußerung von Bundeskanzlerin Merkel, die Eurorettung sei „alternativlos“. Weitere Gründungsthemen neben einer Reform des gescheiteren EURO Währungsverbunds waren die Forderung nach mehr direkter Demokratie nach Schweizer Vorbild und eine Abkehr von der technisch und wirtschaftlich so nicht möglichen Energiewende.


Schon einige Wochen später am 30. März 2013 gründete sich in Ebersberg der Landesverband Bayern der AfD und kurz darauf am 04. Mai. 2013 der Bezirksverband Oberfranken.


Einen Tag vor der Bezirksverbandsgründung am 03. Mai 2013 Im Frühjahr 2013 gründete sich der Kreisverband Bamberg-Lichtenfels-Kulmbach

Die Gründungsphase

Seit dem 15.03.2014 gibt es den eigenständigen Kreisverband Bamberg.

Der eigenständige Kreisverband Bamberg

Der Kreisverband Bamberg umfasst folgende Städte und Gemeinden: Bamberg, Altendorf, Baunach, Bischberg, Breitengüßbach, Burgebrach, Burgwindheim, Buttenheim, Ebrach, Frensdorf, Gerach, Gundelsheim, Hallstadt, Heiligenstadt i. OFr., Hirschaid, Kemmern, Königsfeld, Lauter, Lisberg, Litzendorf, Memmelsdorf, Oberhaid, Pettstadt, Pommersfelden, Priesendorf, Rattelsdorf, Reckendorf, Scheßlitz, Schlüsselfeld, Schönbrunn i. Stgw., Stadelhofen, Stegaurach, Strullendorf, Viereth-Trunstadt, Walsdorf, Wattendorf, Zapfendorf.

Größe des Kreisverbands Bamberg

Regnitzbote - Ausgabe 2
Unser Land zuerst

Termine

20221205_Blau_werden_Bamberg

1

Abgeordneter

im Bayerischen Landtag

1

Bezirksrat

im Bezirkstag

Oberfranken

5

Kreisräte

im Landkreis

Bamberg

2

Stadträte

in Bamberg

1

Stadtrat

in Scheßlitz

AfD Kreisverband Bamberg

Postfach 10 02 18

96054 Bamberg

info@afd-bamberg.de

KONTAKT

POLITIK

ÜBER DIE AFD

© 2022 AfD Kreisverband Bamberg